Lange Nacht der Wissenschaften Weimar, 17.11.2017

Gemeinsam beteiligen sich das Internationale Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) und das Kompetenzzentrum Medienanthropologie (KOMA) der Bauhaus-Universität Weimar an der Weimarer Langen Nacht der Wissenschaften. Unter dem Titel „Das kann Film!“ bieten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IKKM in Form von vier kurzen Sequenzgesprächen von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr Einblicke in ihre Forschungsarbeit. Um 21:30 Uhr und 22:30 Uhr läuft der am IKKM produzierte Dokumentarfilm „Odyssee und Nahverkehr“, welcher die Materialität des Denkens in den Geisteswissenschaften unter die Lupe nimmt. Den gesamten Abend über ist die Ausstellung „Migration der Dinge“ zu besichtigen, um 22:00 Uhr wird noch einmal der zugehörige Ausstellungskatalog präsentiert. Alle Veranstaltungen finden in den Räumen des IKKM im Ehemaligen Palais Dürckheim statt. Das ausführliche Programm finden sie hier, weiterführende Informationen zur Weimarer Wissenschaftsnacht hier.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!