Christoph Eggersglüß Fellowangelegenheiten

Christoph Eggersglüß
Cranachstraße 47, 1. OG, Raum 116
Tel.: +49 (0) 3643 – 58 40 08
Email: christoph.eggersgluess [at] uni-weimar.de

Vita

Christoph Eggersglüß ist seit 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) der Bauhaus-Universität Weimar und assoziiertes Mitglied der Laborgruppe Kulturtechniken an der Universität Erfurt. Zuvor war er Stipendiat am DFG-Graduiertenkolleg „Mediale Historiographien“ (Erfurt-Jena-Weimar). Er studierte Europastudien, Science and Technology Studies und Medienkultur in Bremen, Göteborg und Weimar. Zudem war er u.a. Redaktionsmitglied und Mitbegründer von eject – Zeitschrift für Medienkultur. Zurzeit schreibt Christoph unter dem Arbeitstitel An/Architecture an einem Dissertationsprojekt zu Infrastrukturen des Regierens.

Seine Forschungsschwerpunkte sind die Techno-Politik von Mikroarchitekturen, die Geschichte und Theorie nicht-menschlicher Delegierter, Kultur- und Mediengeschichte fußläufiger Infrastrukturen, Tinkering, urbane Anthropotechniken, Historiographien der Straßenmöblierung sowie die Poller- und Blumenkübelforschung.