Eva Schauerte Information & Öffentlichkeitsarbeit (in Elternzeit)

Eva Schauerte
Cranachstraße 47, 1. OG, Raum 123
Tel.: +49 (0) 3643 – 58 40 17
Email: eva.schauerte [at] uni-weimar.de

Vita

Eva Schauerte hat Europäische Medienkultur, Informations- und Kommunikationswissenschaften an der Bauhaus-Universität Weimar und der Université Lumière Lyon II studiert. Während ihres Studiums war sie als Hilfskraft an der Bauhaus-Universität Weimar, als Trainee bei der Europäischen Kommission (Kultur und Bildung) und als Hospitantin am deutschen Generalkonsulat in New York (Kulturabteilung) tätig. Von 2011 bis 2016 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medienkulturwissenschaft der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seit Dezember 2016 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie tätig. In ihrem Promotionsprojekt unter dem Titel „Lebensführungen“ beschäftigt sie sich mit einer Medien- und Kulturgeschichte der Beratung.

Forschungsgebiete

Medienphilosophie
Kulturtechniken
Mediale Historiographien
Beratung
Medien und politisches Handeln

Publikationen

Herausgeberschaften

Privatheit und Quantifizierbarkeit (Hrsg. mit Martin Degeling und Florian Püschel), Mediale Kontrolle unter Beobachtung, Ausgabe 5.1.2016, www.medialekontrolle.de, Stand: 6.4.2016

Aufsätze

Von Delphi zu Hyperdelphi – mediale Praktiken des Beratens und die Entscheidung des Unentscheidbaren, in: Tobias Conradi/Florian Hoof/Rolf Nohr: Medien der Entscheidung, Marburg, 2016, S. 67-86
Dispersion – Stadtplanung zwischen Utopie und Dystopie im Atomic Age, in: Zeitschrift für Medienwissenschaft, Ausgabe 14, 1/2016: Medienökologien, S. 121-133
Von Quantifying und Coaching-Apps – Digitale Lebensführung zwischen Selbst- und Fremdkonstitution, in: Martin Degeling/Florian Püschel/Eva Schauerte (Hrsg.): Mediale Kontrolle unter Beobachtung, Ausgabe 5.1./2016: Privatheit und Quantifizierbarkeit, www.medialekontrolle.de, Stand: 6.4.2016
Der Fall des Ödipus. Antike Beratung zwischen Transzendenz und Immanenz, in: Michael Niehaus/Wim Peeters, Rat geben. Zu Theorie und Analyse des Beratungshandelns, Bielefeld, 2014, S. 199-217
Uwe Johnson und die New York Times. Ansätze einer Archivologie der Jahrestage, in: Uwe Johnson-Jahrbuch, 18/2012, S. 140-159